Untitled

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Search and Views Navigation

Finde

Veranstaltungen Search

März 2018

Fahrradtour: Freiburg in der NS-Zeit

21.03.@15:00
Kollegiengebäude I (KG I), Platz der Universität 3
Freibrug, 79098
+ Google Karte

Die Radtour führt zu historischen Orten in der NS-Zeit, thematischer Schwerpunkt ist die »Rassenhygiene und Medizin«. Die Gertrud-Luckner-Bibliothek, benannt nach einer Freiburger Widerstandskämpferin, wird ebenfalls besucht. Der Abschluss ist an der Lessing-Realschule, in die Ende der 30er Jahre jüdische Schüler*innen zwangsversetzt wurden. Treffpunkt: Rempartstraße vor KG I

Mehr erfahren »

Live-Sendung: Our Voice Radio Dreyeckland, 102,3 mhz, Live-Stream auf www.rdl.de

21.03.@17:00 - 20:00

  "Our Voice" ist die Stimme von Geflüchteten in Freiburg und Umgebung auf Radio Dreyeckland. Heute - am internationalen Tag gegen Rassismus - wird an das erinnert, was wir täglich erleben. An den Grenzen, auf den Ämtern, auf der Straße, in der Ungewissheit. In Gesprächen, Gesetzen und Blicken. Mit unserer Sendung machen wir öffentlich, was wir erleben, wir erzählen unsere Geschichten aus unserer Perspektive. Heute wollen wir den Äther mit all denjenigen in der Stadt beschallen, die aufstehen gegen Rassismus - kreativ, laut…

Mehr erfahren »

Szenische Lesung: Ein Morgen vor Lampedusa

22.03.@19:00
Historisches Kaufhaus, Münsterplatz 24
Freiburg, 79098
+ Google Karte

  Vor der italienischen Insel Lampedusa versinkt am 3. Oktober 2013 ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter, 366 Menschen ertrinken. Ausgehend von diesen Ereignissen hat die Gruppe Lampedusa-Hannover eine szenische Lesung vorbereitet, die mit Freiburger Sprecher*innen, unter anderem Volker Finke und Jürgen Grässlin, aufgeführt wird. Der Text veranschaulicht die unerträglichen Zustände auf dem Mittelmeer, die bis heute andauern.

Mehr erfahren »

Workshop: Antisemitismus reflektieren*diskriminierungssensibel agieren von »ju:an« Praxisstelle antisemitismus- und rassimuskritische Jugendarbeit und der Amadeu Antonio Stiftung

23.03.@09:30 - 17:30

Wir können’s kleinreden, wegschauen oder es zum alleinigen Problem einiger weniger machen – wir werden Antisemitismus dadurch nicht verhindern. Der Workshop behandelt aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus in der Jugendarbeit und setzt Impulse zur Entwicklung einer antisemitismuskritischen Haltung. Er richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die Lust haben, sich dem Thema aus einer selbstreflexiven Perspektive zu nähern. | Teilnahme kostenfrei, Anmeldung: bildung@iz3w.org  

Mehr erfahren »

Vortrag: »Antisemitismus und die (neue) Rechte« von Jutta Ditfurth

23.03.@20:00
Winterer-Foyer im Stadttheater, Bertoldstr. 46
Freiburg, 79098
+ Google Karte
EUR5

  Moderner Antisemitismus, Neue Rechte und die Querfront Moderne Formen des Antisemitismus, vermeintlich linke Querfronten und völkische Bewegungen haben neuen Auftrieb. Antisemit*innen verstehen einander auf einem Abstraktionsgrad, der 2.000 Jahre gereift ist. Über „den Juden“ müssen Antisemit*innen nur noch raunen, sie müssen jüdische Menschen nicht einmal mehr erwähnen, die judenhassende Botschaft wird von ihren Anhänger*innen dennoch begriffen. Alle alten antijüdischen Stereotype haben sich erhalten – bei Nazis und Rechtspopulist*innen ohnehin, versteckter bei sich als Demokraten verstehenden Bürger*innen, aber auch in…

Mehr erfahren »

you shall pass party – Lesung, Vortrag und Party: Solidarity City

24.03.@18:00
ArTik, Haslacher Str. 25
Freibug, 79115
+ Google Karte

Die diesjährige Abschlussveranstaltung im ArTik steht ganz unter dem Motto „Solidarity City“. Gemeinsam mit Aktiven aus anderen Städten möchten wir die konkrete Umsetzung einer solidarischen Stadt Freiburg diskutieren. Zugesagt hat uns unter anderem Katharina Morawek- ehemalige Leiterin der Shedhalle Zürich und Kuratorin der Ausstellung „Die ganze Welt in Zürich“. An diesem Abend geht es um #Urbancitizenship, das Recht auf Stadt und Demokratie von unten. Neben einem klassischen Input gibt es Raum für Diskussionen und Kunst für die Sinne. Zum krönenden…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren